04/2013 am 12.04.2013 / 19:59 Uhr, VU L 547, eingekl. Person, auslaufende Betriebsstoffe

 

 

   

 

Am 12.04.2013 wurde die Ortswehr Fredelsoh zu einem VU zwischen  Fredelsloh und Lutterbeck mit dem Stichwort "Moringen-Fredelsloh, Strasse außerhalb, Hilfe1, auslaufende Betriebsstoffe nach VU" alarmiert. Ein zufällig vorbeifahrender RTW der JUH hielt unvermittelt an und gab eine erste Lagemeldung ab. Da der PKW auf der Fahrerseite im Straßengraben lag und sich der Fahrer nicht selbstständig aus dem PKW befreien konnte, wurde die Alarmstufe auf "Moringen-Fredelsloh, Strasse außerhalb, VU eingekl. Person, auslaufende Betriebsstoffe nach VU" erhöht. Da der OrtsBM Lutterbeck freies Pressemitglied der Kreisfeuerwehrpresse ist, erreichte dieser als erstes die Einsatzstelle. Damit sich die nachrückenden Kräfte auf den VU und die Befreiung der Person konzentrieren konnten, ließ dieser die Ortswehr Lutterbeck für Sicherungsmaßnahmen und Absperren der Einsatzstelle nachalarmieren. Diese sperrten die Straßen aus Richtung Moringen und Oldenrode kommend ab und leiteten den Verkehr über Nienhagen und Iber um. Damit die Person schonend aus demPKW befreit werden konnte, wurde in Absprache mit dem Kreisfeuerwehrarzt das Dach des Fahrzeuges entfernt. Die Person wurde mit dem RTW und Begleitung des Notarztes in das  Krankenhaus gebracht. Da im Fahrzeug Kindersitze verbaut waren, sich aber keine Kinder im oder am Fahrzeug befanden, wurde nach Anweisung der Polizei die nähere Umgebung, nach eventuell weggelaufener Kinder, abgesucht. Diese Suche wurde nach ca. 20 Minuten, nach Rücksprache mit der Polizei, beendet. Die eingesetzten Kameraden rückten anschließend wieder ein und die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

 

 

   
  Einsatzzeit: 19:52-21:30 Uhr  
 

Eingesätzte Kräfte:

Lutterbeck: TSF-W 1/7

 
  Weitere Kräfte:

Feuerwehr Fredelsloh: TLF 16/25 , LF 8

 
   

Feuerwehr Moringen: ELW, TLF 16/25, LF 16-TS, LF 10

 
    Kreisfeuerwehr: RW 2, 1 x Presse KFV-NOM  
 

 

Rettungsdienst: Notarzt FB 4, RTW JUH

 
    Polizei: 2 Beamte  
       
  Weitere Berichte:

HNA-Northeim, HP FF-Moringen

 
       

 
 

 

 

 

 

               

( zurück )