04/2012 am 31.03.2012 / 12:00 Uhr, Hilfeleistung VU, Ausgelaufene Betriebstoffe und Öle

 

 

   

 

Im Bereich Hauptstrasse 8, Ecke Sevenser Strasse, Lindenstrasse, ereignete sich am 31.03.2012 gegen 12:30 Uhr ein Verkerhsunfall. Im Laufe des Polizeieinsatzes stellte sich heraus, das ausgelaufene Betriebstoffe und Öle sich über eine Fläche von ca. 80 qm verteilten. Angrenzende Nachbarn informierten den Ortsbrandmeister per Telefon darüber. Dieser wies die beiden Beamtinnen der Polizei auf die Gefahr hin, das die Betriebsstoffe und Öle in die Kanalisation zu laufen drohten. Diese forderte nach Absprache mit ihrer Leitstelle die Ortswehr Lutterbeck zum Binden der Betriebstoffe und Öle nach. Die Lange wurde duch den einsetzenden Regen erschwert. Da die Strasse für 2 Stunden voll gesperrt war, wurde der Verkehr durch den Ort umgeleitet. Zur Aufnahme des Bindemittels, wurde ein Hoftruck eines Kameraden eingesetzt.

 

 

   
  Einsatzzeit: 12:00-13:30 Uhr  
 

Eingesätzte Kräfte:

TSF-W Lutterbeck 1/8

 
  Weitere Kräfte:

***

 
       
  Weitere Berichte: ***  
       
 
     
 
     
 
     
   
 

( zurück )