Neueintritte und Wahlen auf der Jahreshauptversammlung

 

 

   

 

Am 09.01.2016 fand in Lutterbeck die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Lutterbeck sowie des Feuerwehrvereins Lutterbeck e.V. statt.

Der Wehr und dem Verein gehören derzeit  105 Mitglieder an. Diese setzten sich zusammen aus 30 Aktiven, 43 Fördernden, 12 Mitgliedern in der Altersabteilung und 20 Kindern in der Kinderfeuerwehr.

In seinem Jahresrückblick  hob Ortsbrandmeister Marcus Pfüller besonders das gelungene Fest zum 112-jährigen Bestehen der Wehr  hervor. Nur durch den guten Zusammenhalt und das Mithelfen aller Mitglieder sowie den Einwohner Lutterbecks, konnte das dreitätige Fest mit so einem Erfolg gefeiert werden. An allen 3 Tagen war das Festzelt randvoll mit gutgelaunten Besuchern. Stimmung gab es besonders am Fest-Samstag, als die Tanz-und Partyband Friends dem tanzfreudigen Publikum so richtig einheizte. Es hätte sich wieder einmal  gezeigt, dass auch kleine Wehren und Orte ordentlich feiern können.

Die geleisteten  5370 Dienststunden kamen aber nicht nur durch die Festvorbereitungen zustande, sondern auch durch  15 theoretische und 37 praktische Dienste, darunter einige im Zugverband der Löschzüge zwei und drei. Die Wehr rückte im vergangenen Jahr  zu  7 Einsätzen und 3 Alarmübungen aus. Darunter waren ein Garagenbrand, eine Vermisstensuche sowie mehrere Unwettereinsätze. Bei den  Einsätzen und Übungen hat sich gezeigt, dass das neu eingeführte Zugkonzept der Wehren im Moringer Stadtgebiet schon sehr gut funktioniert.

Bei den anstehenden Wahlen konnten Ralf Wendt als Kassenwart sowie Melanie Pfüller-Hardies als Schriftführerin in ihrem Amt bestätigt werden. Beide wurden einstimmig aus der Versammlung wiedergewählt.

Als Feuerwehrmann-Anwärter wurden Nick Hardies und Patrick Düvel während der Versammlung aktiv in die Wehr aufgenommen.  Für die meistgeleisteten Dienststunden außerhalb des Kommandos erhielt Andre Sölter einen Pokal. Feuerwehrmann Markus Hartmann konnte ebenfalls als neues Mitglied gewonnen werden (2. Mitgliedschaft). Er macht derzeit eine Ausbildung auf einem Hof in unserem Ort. Seine Heimatwehr ist die Ortswehr Großenrode.

Für das Jahr 2016 stehen bereits einige Besonderheiten auf dem Dienstplan, wie z.B.  im Februar eine Tagesfahrt nach Wolfsburg in die Autostadt, im Juni eine interne Festnachfeier, sowie zum Herbst ein Wandertag. Auch wird es wieder gesonderte Übungsdienste für die Wettkampfgruppe geben.

 

Foto von Link: Andre Sölter, Stellv. OrtBM Marco Klages, OrtsBM Marcus Pfüller, Ralf Wendt, Melanie Pfüller-Hardies, Markus Hartmann, Patrick Düvel, Nick Hardies, Stellv. StBM Hans-Jürgen Pfüller, Stellv. Ordnungsamtsleiter und Fachbereicsleiter Feuerwehr der Stadt Moringen Detlef Borchers
               

( zurück )